Arbeiten in Dänemark

Als ausländischer Arbeitnehmer in Dänemark stellen sich Ihnen viele Fragen.
Auf dieser Homepage können Sie sich über den dänischen Arbeitsmarkt und Ihre Rechte als Arbeitnehmer informieren.

Anmeldungen

Der dänische Arbeitsmarkt

In Dänemark sind die meisten Arbeitnehmer gewerkschaftlich organisiert, und die Arbeitgeber sind in Arbeitgeberorganisationen organisiert.

Das Folketing - das dänische Parlament - verabschiedet relativ wenige nationale Gesetze für den Arbeitsmarkt, denn die Arbeitgeber und die Gewerkschaften vereinbaren die meisten Vorschriften, die für den Arbeitsmarkt gelten, untereinander.

Die Gewerkschaften und die Arbeitgeber schließen in regelmäßigen Abständen Tarifverträge, in denen Löhne, Gehälter und Arbeitsbedingungen festgelegt werden. Die meisten Tarifverträge gelten landesweit und damit für viele Betriebe innerhalb einer bestimmten Branche. In den Tarifverträgen werden auch Zulagen für Abend- und Nachtarbeit, Renten, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Fortbildungsmöglichkeiten und vieles mehr vereinbart.

Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf mindestens fünf Wochen Urlaub pro Jahr, die von den Arbeitgebern zu zahlen sind. Die Arbeitgeber sind ebenfalls verpflichtet, für angemessene Pausen und Sicherheit bei der Arbeit zu sorgen, zum Beispiel, indem den Arbeitnehmern persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung gestellt wird. Und die Unternehmen sind verpflichtet, die Arbeitnehmer in einer ihnen verständlichen Sprache über die Arbeitsschutzregeln und Sicherheitsvorschriften zu informieren.

In fast allen Unternehmen wählen die Mitglieder der Gewerkschaft einen Vertrauensmann, der Ihnen zu Ihrem Recht verhelfen kann.

In Unternehmen mit mindestens zehn Mitarbeitern ist gesetzlich vorgeschrieben, eine Sicherheitsgruppe für jede Abteilung einzurichten. Die Sicherheitsgruppe setzt sich für sichere und gesunde Arbeitsbedingungen ein. Die Sicherheitsgruppe besteht aus dem Arbeitsleiter der Abteilung und einem von den Mitarbeitern gewählten Sicherheitsbeauftragten. In Unternehmen mit mindestens 20 Mitarbeitern wird ein Sicherheitsausschuss eingerichtet, der sich übergeordnet um die Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer kümmert. In Unternehmen mit neun und weniger Mitarbeitern sorgen der Eigentümer des Unternehmens und die Mitarbeiter gemeinsam für den Arbeitsschutz.

Der Vertrauensmann und die Gewerkschaft können Ihnen in praktischen Fragen zu Lohn und Gehalt, Arbeitsbedingungen, Steuern, Rente, Fortbildung und vielem mehr behilflich sein. Und wenn der Arbeitgeber den Tarifvertrag nicht einhält, kann die Gewerkschaft den Arbeitgeber verklagen und versuchen, für Sie z. B. den ausstehenden Lohn oder einen Schadenersatz zu erstreiten.

Weshalb sollte ich Mitglied im NNF werden?

Die Gewerkschaft NNF trägt dazu bei, gute Arbeitsbedingungen und eine gute Bezahlung für alle Gewerkschaftsmitglieder zu gewährleisten.

Der NNF macht keinen Unterschied zwischen den Nationalitäten. Der NNF kämpft unabhängig von Ihrem Herkunftsland für Ihre Rechte und die Rechte Ihrer Kollegen.

Als ausländischer Kollege haben Sie möglicherweise Probleme, Dänisch zu verstehen. Wenn Sie Mitglied des NNF werden, kann die Gewerkschaft Ihnen dabei behilflich sein, Verträge und Dokumente zu überprüfen, damit Sie nicht übervorteilt werden.

Sollte es einmal passieren, dass Sie einen Arbeitsunfall erleiden, gehört es zum Service des NNF für seine Mitglieder, dafür zu sorgen, dass Sie den Schadenersatz und die Hilfe erhalten, auf die Sie einen Anspruch haben. Es hat leider Beispiele dafür gegeben, dass ausländische Kollegen von dänischen Arbeitgebern schlecht behandelt wurden. Wenn Sie von einem Arbeitgeber eingestellt werden, der nicht den vereinbarten Lohn zahlt oder Sie auf andere Weise benachteiligt, kann der NNF sich dieses Falls annehmen und versuchen, eine angemessene Entschädigung für Sie zu erhalten.

Gewerkschaft NNF

Im NNF sind Facharbeiter und Ungelernte aus der Schlachterei- und Fleischindustrie, aus Bäckereien, Molkereien, der Schokoladen- und Tabakindustrie organisiert.

Der NNF hat etwa 30.000 Mitglieder in großen und kleinen Unternehmen und ist Mitglied im dänischen Gewerkschaftsbund FH.

Die wichtigste Aufgabe des NNF ist es, für gute Löhne und sichere Arbeitsbedingungen der Gewerkschaftsmitglieder zu sorgen.

Fragen und Antworten